Einige Themenschwerpunkte



Psychologische Paar- und Familienberatung

In der Paar- und Familienberatung geht es darum, dass Sie in Ihrem Beziehungssystem mit Ihren akuten oder potentiellen Problemen besser umgehen können. Sie werden gemeinsam in die Lage versetzt, Lösungen für Ihre Problemfelder zu finden. In der modernen Beziehungsberatung kommen häufig drei Beratungsschwerpunkte Einzel-, Beziehungsberatung und Mediation zusammen. Diese Kombination macht es möglich die jeweilige individuelle Entwicklung und die Entwicklung der Beziehung zu erfassen und zu optimieren. Ziel der Beratung ist es nicht Schuldige oder Verlierer zu benennen, sondern Ihnen wieder zu Gemeinsamkeit zu verhelfen.



Grundsätzlicher Ablauf der psychologischen Beratung

In dem Erstgespräch steht die IST-Darstellung und Ihre persönliche Zieldefinition im Vordergrund. Aber auch das Kennenlernen und der Aufbau einer vertrauensvollen Beratungsbeziehung ist ein Schwerpunkt des Erstgesprächs. Im weiteren Verlauf können nach dem Erstgespräch weitere Sitzungen notwendig sein, in denen Sie vom Berater mit gezielten Interventionstechniken oder Übungen, wie z.B. Familien- oder Problem-Aufstellung, Mediation, zirkuläre Fragestellung, paradoxe Intervention, Landkarten-Check, Faust-Übung und viele andere mehr in Ihrer Lösungsfindung unterstützt werden. Des weiteren spielt sicherlich auch das wertschätzende, klärende und lösungsorientierte Gespräch eine zentrale Rolle, um gegenseitiges Verständnis zu erhöhen und bestehende Problemfelder zu bearbeiten und gemeinsame Lösungen zu finden.



Wann ist eine psychologische Beratung für Sie sinnvoll?

Vielleicht möchten Sie einfach nur wissen, wo Sie und Ihre Beziehung stehen oder Sie möchten Ihre Beziehung zueinander neu beleben, da Sie sich voneinander entfernt haben und Sie Liebe, Nähe, Respekt, Wertschätzung, Wärme oder Sicherheit in Ihrer Beziehung vermissen. Infolge einer Verschlechterung der Beziehungs-Qualität kommt es häufig zu einem verstärkten Auftreten der sogenannten „vier apokalyptischen Reiter“: Kritik (typisch DU-Sätze), Verachtung (persönliche Abwertung), Abwehr (rechtfertigen, Gegenkritik) und Abblocken (schweigen, versteinern, dicht machen, gegen eine Wand reden) was meistens in einer Abwärtsspirale verläuft, die Sie vielleicht gern umkehren und verlassen möchten. Oder Sie benötigen vielleicht Hilfe bei einer einvernehmlichen Regelung gemeinsamer Aufgaben und Zuständigkeiten, um zum Beispiel einen „Rosenkrieg“ zu vermeiden.

ManTra – Dipl. Ing. Kurt Kahn

Psychologische Beratung, Eheberatung, Paarberatung, Familienberatung, Sexualberatung, Hypnose -> Lebensberatung